Aktuelles
-1
archive,paged,category,category-aktuelles,category-97,paged-2,category-paged-2,bridge-core-1.0.6,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Go get it! Unsere Forderungen zum Aufhängen und Verteilen nun in neuem Format NGAWiss hat seine Forderungen in eine neue Form gebracht. Als kombinierten Faltflyer und Poster könnt ihr unsere Forderungen zur Abschaffung prekärer Beschäftigungs- und Forschungsbedingungen nun noch besser an Kolleg*innen, Freund*innen und Mitstreiter*innen verteilen...

Kommentar zum Diskussionspapier "Personalmodelle für Universitäten in Deutschland. Alternativen zur Prekären Beschäftigung"   Soziologin und Gewerkschafterin Dr. Anne K. Krüger (GEW)   Das Netzwerk Gute Arbeit in der Wissenschaft hat einen beeindruckenden Aufschlag unternommen, rechnerisch  nachzuweisen, wie man auf verschiedenen Wegen nahezu kostenneutral die Personalstruktur des deutschen Wissenschaftssystems umbauen...

Personalmodelle für Universitäten in Deutschland: Das Netzwerk für Gute Arbeit in der Wissenschaft (NGAWiss) legt solide berechnete Alternativen zur prekären Beschäftigung in der Wissenschaft vor und initiiert eine öffentliche Debatte. Die prekäre Beschäftigungssituation in Wissenschaft und Forschung ist allgemein bekannt, doch die Bemühungen um Abhilfe treten...

Personalmodelle für Universitäten in Deutschland   Alternativen zur prekären Beschäftigung   [caption id="attachment_15765" align="alignright" width="300"] [PDF-Download][/caption]Die überwiegend prekäre Beschäftigungssituation des Personals in Wissenschaft und Forschung in Deutschland ist allgemein bekannt, doch die Bemühungen um Abhilfe treten auf der Stelle. Einige neue Tenure-Track-Stellen und Hochdeputats-Lehrstellen werden die Lage kaum verbessern....

Mit Trauer haben wir im Netzwerk für Gute Arbeit in der Wissenschaft (NGAWiss) die Nachricht vom Tod des Politikwissenschaftlers und Politikaktivisten Peter Grottian aufgenommen. Er ist am Donnerstag, dem 29.10. verstorben. Peter war für uns ein wichtiger Förderer und ein Vorbild. Er war ein unermüdlicher...

Wie das Entschwinden physischer Räume und körperlich-leiblicher Begegnungen in digitale Formate gedeutet werden kann. Zum ‚Off‘-Charakter der Onlinehochschule. Kommentar Lisa Janotta (unter Mitarbeit von Britta Ohm) 17.9.2020 Am 14.8.2020 überraschte die Bundesregierung mit der Entscheidung, ausländischen Erstsemester-Studierenden für ein digitales Wintersemester 20/21 keine Visa zu erteilen, wenn sie...

Berlin/Frankfurt a.M., 25. Juni 2020 Bündnis Frist ist Frust: „Vier Milliarden Euro für Befristung und Ausbeutung“ Mittelbauvertreterinnen und –vertreter sowie Gewerkschaften kritisieren Umsetzungspläne des „Zukunftsvertrags Studium und Lehre stärken“ Als Vergeben einer historischen Chance bewertet das Bündnis „Frist ist Frust“ den „Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken“. Den Aushandlungsprozess...

Solidarisch durch die Krise III. Für eine nachhaltige Unterbrechung des Normalzustands   „Marx sagt, die Revolutionen sind die Lokomotiven der Weltgeschichte. Aber vielleicht ist dem gänzlich anders. Vielleicht sind die Revolutionen der Griff des in diesem Zug reisenden Menschengeschlechts nach der Notbremse.“ (Walter Benjamin, Über den Begriff der...

Das aufgrund der Corona-Pandemie verspätet angelaufene Sommersemester 2020 hat inzwischen längst begonnen, der Hochschulbetrieb wurde unter erschwerten Bedingungen und mit erheblichen Herausforderungen für Lehrende wie Studierende aufgenommen, das Studium größtenteils in den virtuellen Raum verlegt – und immer noch ist keine angemessene Unterstützung für all...